Kurz-Workshops

Stressreduktion (CBT)

Stress, schlechte Laune und Angst erleben viele Menschen in ganz unterschiedlichen Phasen ihres Lebens. Manchmal kann das Leben einfach stressig sein. Dann fühlen wir uns kraftlos und würden uns gerne den ganzen Sonntag im Bett verkriechen. Doch am Montag müssen wir wieder ran. Niemand fragt uns, wie lange wir das hohe Arbeitspensum noch ertragen, doch wir müssen. Egal ob aus Karrieregründen, inneren Antreibern oder finanziellen Gründen. 

Wie kann ich mich jetzt gegen die negativen Einflüsse von Stress schützen? Dazu bietet die iGumps F&E einen achtstündige Kurz-Workshops an, in denen sie praktische Hilfsmittel zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten erlernen. Diese Kurz-Workshops sind transdiagnostisch aufgebaut und vermitteln zusätzlich zu neuro-wissenschaftlichem Wissen auch kognitive Fähigkeiten, die zur Stressbewältigung eingesetzt werden können.

Die Teilnehmer lernen praktische Werkzeuge, um ihre Muster des Fühlens, Denkens und Verhaltens zu erkennen, zu verstehen und zu verändern. Sie lernen, sich ihre Entscheidungen und Automatismen bewusst zu machen und Stressfaktoren identifizieren. Der Inhalt ist evidenzbasiert und von internationalen Wissenschaftlern entwickelt. 

Die nächsten Termine für den "Stressreduktion" Kurz-Workshop sind:

Donnerstag, 21. Juni 2018 9:30 - 18:30 (30 Minuten Mittagspause)
Donnerstag, 19. Juli 2018 9:30 - 18:30 (30 Minuten Mittagspause)

Konfliktbewältigung (CBT)

Missverständnisse bei der Adaptierung von Unternehmenskultur und -normen im Zusammenspiel mit dem einstellungsbezogenen Verhalten von Auftraggebern, Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern führen in den meisten Fällen zu zwischenmenschlichen Konflikten. Bürointrigen, Gerüchte und Vetternwirtschaft sind hier die aggressivsten Stressoren. Konflikte, Missverständnisse und Unstimmigkeiten mit Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern werden meist nicht ernst genommen und weggeschoben.

Doch „ein Konflikt ist bereits vorhanden, sobald eine Person die entstehende Frustration in sich oder in ihrem Gegenüber wahrnimmt“. Um die Wahrheit zu sagen: Die Fälle von Gewalt am Arbeitsplatz, persönlicher Belästigung und Mobbing am Arbeitsplatz werden weltweit mehr. Manchmal sind es Rasse, Alter, sexuelle Orientierung oder körperliche Behinderung, die zu Konflikten führen. Doch viel häufiger als durch körperliche oder sexuelle Unterschiede, entstehen in unserer Kultur Konflikte bereits durch unterschiedliche Ansichten und Einstellungen, sowie eine unterschiedliche Auffassung von Moral. 

Der achtstündige Workshop vermittelt zu neuro-wissenschaftlichem Wissen, kognitive Fähigkeiten in der Konfliktlösung und Strategien ihr eigenes Konfliktverhalten zu ändern. Ändern sie ihr Verhalten, so ändern sie auch das Ergebnis, egal ob bei Konflikten mit Arbeitskollegen, Kunden oder ihrer Familie.

Die nächsten Termine für den "Konfliktbewältigung" Kurz-Workshop sind:

Donnerstag, 05. Juli 2018 9:30 - 18:30 (30 Minuten Mittagspause)
Donnerstag, 04. Oktober 2018 9:30 - 18:30 (30 Minuten Mittagspause) 

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 200,- Euro zuzüglich 20 Prozent Umsatzsteuer. Beinhaltet im Preis sind zwei Kaffeepausen (Nespresso - Kaffee® mit Snack) und Lernmaterialien. Die Workshops finden in den Räumen der iGumps F&E in Wien statt (Nähe Schönbrunn).